Gero Storjohann setzt mit Licht ein Zeichen für die Gastronomie

Der DEHOGA Kreisvorsitzende Lutz Frank (rechts) erläuterte Gero Storjohann MdB im März 2020 zu Beginn der Pandemie die Sicherheitsmaßnahmen im Restaurant am Ihlsee.

Pünktlich um 20.21 Uhr stellte Gero Storjohann am Sonntag in Seth 2 Laternen vor  dem Haus seiner Familie an die Straße.  Mit dieser symbolischen Handlung beteiligte sich der Bundestagsabgeordnete an der DEHOGA-Aktion „Licht-Zeichen-Setzen“. Es ist ein Zeichen der gemeinsamen Zuversicht und für den Zusammenhalt aller von der Pandemie betroffenen Branchen in Schleswig-Holstein.

2020 hatten bereits der der DEHOGA Föhr Amrum und Sylt dieses Projekt organsiert und damit viele Menschen bewegt. Es wurden mehr als 3.000 Fotos und Videos von gut sichtbar platzierten Lichtern in Betrieben und Haushalten geteilt.

Weitere Infos unter: www.licht-zeichen-setzen.de

Veröffentlicht unter Allgemein |

Osterfinale – Besondere Orte in Segeberg und Stormarn

Neue Ausflugsvorschläge finden Sie hier:

Ostern am Ahrensburger Schloss und im Park um das Haus der Natur

Final-Diamix – Besondere Orte in Segeberg und Stormarn

…. und hier finden Sie alle 25 Vorschläge und Tipps für besondere Orte in Segeberg und Stormarn.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Rundweg um den Großen Segeberger See (mit 15 beeindruckenden Fotos von Ursula Michalak)

Beim Anklicken des Fotos gelangen sie zum Filmclip mit 15 beeindruckenden  Fotos vom Segeberger See, die Ursula Michalak für uns aufgenommen hat.

Ein besonderer Platz für mich ist der große Segeberger See zu allen Jahreszeiten mit der Flora, der Fauna und mit allen Begegnungen, wenn man um den See geht.“ Das schreibt Ursula Michalak zu den 15 stimmungsvollen Fotos, die sie uns zu meine Aktion „Besondere Plätze in Segeberg und Stormarn“ gesandt hat. – Vielen Dank für die wunderbaren Impressionen. Wir haben die wunderbaren Fotos zu einem kurzen Film zusammengefügt.


Auch für mich ist der Rundwanderweg eine ganz besondere Kurzstrecke mit vielen Erlebnissen und und besonderen Eindrücken.

Am letzten Tag des Jahres nehme ich traditionsmäßig am Silvesterlauf um den Großen Segeberger See teil. Seit dem Jahr 2000 veranstaltet der Segeberger Ruderclub diese Veranstaltung gemeinsam mit der CDU. Den Startschuss feuert um 14 Uhr die Bürgervorsteherin am Clubhaus des Ruderclubs im Winklersgang 4 für die Breiten- und Leistungssportler ab. Alle können teilnehmen. Es gibt heiße Getränke, Kuchen und die traditionellen Berliner. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Aber auch sonst lohnt sich die „Große See-Runde“ über eine Länge von knapp 8 Kilometer.  Der Große Segeberger See mit 170 ha einer der Größeren Seen in Schleswig-Holstein. Auf dieser Fledermaus-Route erfahren wir viel Wissenswertes über die geheimnisvollen Tiere. Als  Ausgangspunkt empfehle ich den Parkplatz Backofenwiese in Bad Segeberg am südlichen Rand des Sees.

Vorbei am Café Goldmarie geht es auf die Seepromenade, an deren Ende der Musikpavillon steht. Vorbei an dem Kneipp-Tretbecken und der „Frieda-Quelle“, führt der Weg durch eine waldreiche Gegend

An der nördlichen Spitze des Sees bei Klein Rönnau lädt eine der beiden Badestellen des Sees zu einer Rast ein. Der Weg führt weiter über weite Felder und Wiesen. Ein wunderschöner Blick auf den Kalkberg, das Wahrzeichen Bad Segebergs und der Altstadt bietet das südliche Ufer des Sees. Vorbei an den Segelvereinen, dem Strandbad und Bootsverleih erreichen wir wieder zu Fuß oder mit Fahrrad und E-Bike unseren Ausgangspunkt.

Ihr
Gero Storjohann

Mehr besondere Plätze in Segeberg und Stormarn und Inforamationen zur Osteraktion finden Sie hier…

Veröffentlicht unter Allgemein |